Ruhe, Entspannung und Gelassenheit

Durchatmen, wieder zu Atem kommen.

Über den Atem können Sie aus der Hektik des Alltags ausbrechen, Stress abbauen , neue Energien tanken, jede Körperzelle mit frischem Sauerstoff bereichern oder einfach mal wieder „nur“ entspannen und zur Ruhe kommen.

Wissen Sie, dass viele Menschen verlernt haben, „in die Tiefe“ zu atmen? Grund dafür sind Stress, Leistungsdruck, Hektik oder auch Ängste . Man atmet wie man arbeitet: schnell und gehetzt.

Jedoch nur der tiefe Atem führt in die Entspannung. Den flachen Atem (im oberen Brustkorbbereich ) nennt man auch „Stressatem“. Der tiefe Atem ist das beste Sofortprogramm gegen Stressauswirkungen .

Prof. Loew (an der Uni Regensburg) erklärt:“Indem wir unserem Körper durch verlangsamtes Atmen eine Art Schlaf-Modus vorgaukeln, fühlen wir uns bereits nach wenigen Atemzügen entspannt.”

Deshalb mein Tipp: Nehmen Sie sich einmal Zeit, sich auf den tiefen Atem zum Bauch hinab zu konzentrieren. Das Gehirn interpretiert den langsamen , tiefen Atem mit „ Keine Gefahr mehr; Entspannung ist jetzt möglich“.

Legen Sie sich auf den Boden, das Sofa oder ins Bett, oder wenn Sie wollen setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl. Den Rücken dürfen Sie anlehnen.

Legen Sie die Hände auf Ihren Bauch und lassen Sieden Atem dorthin kommen und gehen, kommen und gehen……langsam, gelöst, ohne Eile. Begleiten Sie Ihren Atem  und überlassen Sie sich seinem natürlichen Rhythmus. Lassen Sie Ihre Gedanken ganz bei Ihrem Atem sein.

Nehmen Sie mit der Zeit die Atembewegung wahr. Nehmen Sie wahr, wie der Bauch sich hebt und senkt, immer wieder……wie eine Welle im Ozean. – Ihre Gedanken sind jetzt ganz in dieser Atemwelle.

Nehmen Sie sich für diese entspannende und trotzdem das Gehirn erfrischende Übung so viel zeit wie Sie wollen.

Die Übung ist auch empfehlenswert vor einem wichtigen Termin . Die Konzentration ist danach bedeutend besser, die Gehirnzellen erfrischter.

Geeignet ist die Übung auch im Bett, vor dem Einschlafen.

Übung und Foto sind dem Buch entnommen:

Atementspannung  , Trias Verlag                                         

Diese und andere entspannende Übungen finden Sie außerdem auf der CD „Abendentspannung“ , Trias Verlag